Besuch der Schulmilchbauern

Die Steiermark war diesmal das Ziel der 52 Schulmilchbauern aus ganz Österreich, die an der siebten Schulmilchlehrfahrt vom 12. bis 14. Juli 2018 teilnahmen. Die Teilnehmer konnten dabei wieder neue Betriebe kennenlernen, sich mit den Kollegen über Erfahrungen, technische Entwicklungen, Produktinnovationen usw. austauschen und sich neueste Fakten und Daten von der AMA sowie vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus holen.

Unter der Leitung von Dipl.-Päd. Ing. Josef Weber von der Landwirtschaftskammer Niederösterreich und Dipl.-Ing. Peter Stückler von der Landwirtschaftskammer Steiermark besuchte die Gruppe der Schulmilchbauern neben der Milcherlebniswelt der Obersteirischen Molkerei, dem Red Bull Ring und der Genostar Rinderbesamung auch die Schulmilch- bzw. Direktvermarkterbetriebe der Familien Judmaier (Trofaiach), Madl (Seckau), Krenn (Feldbach) und Gschier ("Mantscha Müch" in Hitzendorf/Graz). Auch die Mayer & Geyer GmbH war Ziel der diesjährigen Lehrfahrt und so durften wir am Freitag, den 13. Juli 2018, die Schulmilchbauern bei uns im Betrieb begrüßen.


Geschäftsführer Andreas Geyer stellte unser Unternehmen vor, sprach über den Werdegang von der Ing. J.&E. Mayer OEG zur Mayer & Geyer GmbH, die Firmenphilosophie und nannte interessante Umsatzzahlen.

An diesem Tag fand auch - ganz zum Thema passend - der "internationale Ehrentag der Kuh 2018" statt. Ein spezieller Tag, der verdeutlicht welch wichtige Rolle Kühe in unserem täglichen Leben und für unsere Versorgung mit Nahrungsmitteln spielen.


Bei einer kleinen Stärkung mit regionalen Köstlichkeiten lernten wir wieder neue Gesichter kennen, nebenbei wurde über die Schulmilchförderung diskutiert und einige Schulmilchbauern nahmen die Gelegenheit wahr, Bestellungen aufzugeben oder gleich Fruchtzubereitungen mitzunehmen. Andere freuten sich, einmal die Mitarbeiter, mit denen sie sonst nur per Telefon Kontakt haben, persönlich treffen zu können. Nach einer gemütlichen Stunde bei uns in Albersdorf wurde noch ein Erinnerungsfoto gemacht und dann brachen die Teilnehmer zum nächsten Betriebsbesuch auf, bevor die Lehrfahrt am Samstag mit einer Stadtbesichtigung von Graz endete.

Wir haben uns jedenfalls sehr gefreut, dass wir von den Organisatoren der Lehrfahrt die Möglichkeit bekommen haben, uns zu präsentieren und die Schulmilchbauern bei uns zu Gast hatten. Die meisten von ihnen sind schon seit vielen Jahren Kunden bei uns.

Ihnen sagen wir an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön für die Treue und dafür, dass sie an 170 Schultagen im Jahr engagiert, pünktlich und zuverlässig hochwertige Milchspezialitäten aus ihrer Region an über 3.800 Kindergärten und Schulen liefern und damit von Anfang an einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung der Kinder leisten. Möge dies trotz der immer schwieriger werdenden Rahmenbedingungen noch viele weitere Jahre so bleiben!